Pension

In unserem Stall ist jeder Neuankömmling herzlich willkommen.

INTEGRATION UND ANLERNEN...

In den letzten Jahren haben wir viele Erkenntnisse bezüglich der Integration von Neuzugängen in unsere Herde gewonnen. Es hat sich bewährt, den "Neuen" Zeit zu lassen, damit sie sich an die gesamte neue Umgebung gewöhnen und Routine entwickeln können. Das betrifft auch den Besitzer. Jeder "Neuzugang" wird zunächst in einer Integrationsbox mit abgetrenntem Bereich auf dem Paddock untergebracht. Die Gruppe kann dadurch über den Zaun Kontakt mit dem Neuling aufnehmen.

Das erste Kennenlernen des Aktivstalls erfolgt, wenn der Großteil der Gruppe im Fressstand ist. Wir beobachten die Integration aufmerksam, um bei aufkommenden Problemen einschreiten zu können. In den ersten Tagen steigern wir langsam die Dauer des Aufenthaltes in der Herde.

Das Anlernen an die Kraftfutterstation dauert je nach Pferdetyp unterschiedlich lange. Manche schauen es sich bei den anderen ab, andere brauchen etwas Unterstützung. Gemeinsam mit dem Besitzer üben wir mit dem Pferd, bis es sicher die Kraftfutterstation des Aktivstalls aufsucht und wieder verlässt.

Zur Weidesaison gestalten wir die Eingliederung in die jeweilige Herde ebenfalls behutsam und unter Aufsicht.

Für alle schwerfuttrigen Pferde steht unser "VIP Bereich" zur Verfügung. Über eine Schranke gelangen die Pferde je nach Bedarf zum Extraheu, welches längere Fresszeiten und feinstes Heu für sie bereit hält.

Weidesaison...

IMG_9029_edited.jpg

Zwischen Mai und Oktober werden unsere Pferde ganztägig auf Koppeln gehalten. Wir teilen die Pferde in kleinere Herden auf, um deren individuellen Bedürfnissen während der Weidesaison gerecht zu werden.

Für Leichtfuttrige und Pferde, die auf Diät sind, sowie rehegefährdete Ponys gibt es eine separate Koppel. Auch für die älteren Pferde der Herde gibt es seit Sommer 2015 eine extra Koppel, um deren erhöhten Futterbedarf zu entsprechen.

Die Wasserversorgung der Pferde haben wir seit 2014 über ein mobiles Wassersystem mit Balltränken gesichert. So haben die Pferde immer frisches und sauberes Wasser zur Verfügung.

Nutzung inklusive:

Boxen.JPG

Im Hallentrakt stehen 3 Boxen zur Verfügung für tierärztliche Behandlungen, Putzmöglichkeit etc.

Ausritt winter.JPG

Rund um die Anlage erstreckt sich zwischen Feldern und Wiesen ein gut angelegtes Reitwegenetz, das sich in kleineren oder größeren Ausritten erkunden lässt und auch im Winter herrliche Ausritte ermöglicht.

Grund 1.jpg

Zu unserem Hof gehören mehr als 24 ha Weideland. Das ermöglicht es uns, die Pferde im Sommer ganztägig auf der Weide zu halten.
Dabei wird jede Fläche jährlich einmal beweidet, um Verwurmung und Überweidung vorzubeugen, die Grasnarbe zu erhalten und weiterhin ein artenreiches Pflanzenspektrum zu garantieren.

reitplatz.JPG

Unser Außen-Reitplatz ist mit Swing Ground® belegt und nahezu ganzjährig bereitbar. Das elastische Textilmaterial ist besonders gelenkschonend und damit für jede Art von Arbeit mit dem Pferd geeignet. Zudem vermindert es die Verletzungsgefahr von Pferd und Reiter.

Die Flutlichtanlage sorgt auch in der dunklen Jahreszeit dafür, dass niemand auf das regelmäßige Reiten verzichten muss.

Roundpen.JPG

Der angrenzende Roundpen ist ebenfalls mit Textilmaterial ausgelegt und besonders für die Arbeit an der Longe oder mit Jungtieren geeignet.

Reithalle innen.JPG

In unserem großen Reithallenkomplex befinden sich neben den Sattelkammern,den Boxen und einem Anbindeplatz auch ein Reiterstübchen mit Ausblick auf das Dressurviereck (20x40m).

Eine abgeschrägte Bande mit Spiegeln, dreiseitiger Lichteinfall und ein hufschonendes Sand-Vlies-Gemisch als Belag bieten Pferd und Reiter optimale Voraussetzungen für die gemeinsame Arbeit.

​Pension beinhaltet

  • Kraftfutter (Gerste/Hafer)

  • Mineralstoffzusatz aus dem Kraftfutterautomaten

  • Rau- und Saftfutter

  • Weidegang (Sommer ganztags, Winter nach Bodenbeschaffenheit)

Raufutter aus eigener Ernte

Durch umfangreiche Weidepflege können wir qualitativ hochwertiges Heu in den Wintermonaten anbieten.

Dieses bekommen die Pferde über die Heufressstände.

Die Fresszeiten passen wir je nach Witterungslage und Energiebedarf an.

Pensionspreise

Pony (bis 148cm Stm.)

-285,- Euro

Großpferd

-295,-Euro

Schwerfuttrige/+Extraheu

-305,-Euro